Graef und Katz
Die Personalprofis
Personal- und Organisationsentwicklung

Beispiel: Senkung des Krankenstandes um 25%
Die Fehlzeitenquote hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einige liegen im Bereich der sogenannten „Softfacts”, andere haben ihre Wurzeln in konkreten, greifbaren „Hardfacts”. Nur an einer Stellschraube zu drehen, reicht deshalb in der Regel nicht.

Neben weiteren begleitenden Maßnahmen wurde in dem hier beschriebenen Betrieb eine Gleitzeitregelung für alle Mitarbeiter eingeführt: auch für die Mitarbeiter in der Produktion, und dort sogar für die im Schichtbetrieb Tätigen - ohne Kernarbeitszeit und ohne Beschränkungen durch starre Regeln der Freizeitnahme. Der Erfolg war, dass für kurze Abwesenheiten beinahe ausschließlich Gleitzeit genommen wurde, statt wie bisher über den Weg der Lohnfortzahlung. Das Resultat: Der Krankenstand, insbesondere im gewerblichen Bereich, sank um 25%. Im konkreten Fall war das Ergebnis auch finanziell sehr beeindruckend, da der betreffende Betrieb einen hohen Anteil an gewerblichen Mitarbeitern besitzt.


Beispiel 1 | zurück

 

 

 

 

 

 

© 2017 Graef & Katz